CAZALS - Malerei und Zeichnungen

Ausstellung in der Kunsthalle Ostseebad Kühlungsborn

Carlo Cazals - Leben auf dem Mars, 2004, 51x65cm, Mischtechnik auf Papier, © mediaworks GmbH GarwitzIn seinen Gemälden ist der Parchimer Künstler Carlo Cazals stilistisch nicht festgelegt. Hier ein bisschen Expressionismus, dort ein bisschen Surrealismus, kubistische Elemente – all das findet man in seinen großformatigen, mit mutigem Strich komponierten Gemälden. Doch wer genau hinschaut und sich einlässt auf die mal abstrakt, mal relativ konkret daherkommenden Motive, der erkennt auch in den Gemälden immer wieder Cazals’ Kernmotive: Entbehrung und Leiden, aber auch Leidenschaft und Liebe.
Die dargestellten Frauen sind immer ein bisschen beides: seraphisch und verrucht, verführerisch und furchteinflößend. Manche Gemälde wirken wie zweidimensionale Skulpturen – eigentlich ein Tabu in der Malerei, doch Cazals interessiert sich nicht für Konventionen...

 

Lesen Sie den gesamten Artikel in Ausgabe 1/2015!


aktuelle Ausgabe

Verlag

Mecklenburger-Buchverlag