FESTSPIELE MIT WELTKULTURGEIST

bild2

bild2
83.000 Besucher kamen im Vorjahr zu den Konzerten der Festspiele MV. Das war erstmalig in der 25jährigen Festspielgeschichte. Hochkarätig ist das Programm für die Festspielsaison 2016. „Wir gehen vom Sockel der Klassik herunter und auf das Publikum zu“, sagte Intendant Dr. Markus Fein. Vom Weltkulturfest über den 100. Geburtstag von Lord Yehudi Menuhin bis zum Sängerfest stehen viele Feste und spannende Premieren auf dem Programm. Weltstars der Klassik, internationale Orchester und Nachwuchsmusiker bringen auf 133 Veranstaltungen 74 Spielstätten vom 17. Juni bis 17. September zum Klingen.

Große Namen wie Sol Gabetta, Héléne Grimaud, Christoph Eschenbach, Nigel Kennedy, Ben Becker, das NDR Elbphilharmonie Orchester, das Orchestre National de France und das Australian Youth Orchestra verwandeln Scheunen, Kirchen, Schlossparks und Industriehallen in Konzertsäle. Erstmalig dabei sind die Spielstätten Nikolaikirche in Stralsund, das Schloss Schwiessel, „Konau 25, Frohe Zukunft“ in Konau, die vier Stationen der Reihe „Unerhörte Orte“, so die Experimentalanlage Wendelstein 7-X in Greifswald, das Luft- und Raumfahrtzentrum Neustrelitz, das Kraftfahrzeuginstandsetzungswerk „Vorwärts“ in Schwerin und die älteste deutsche Strandkorbmanufaktur in Heringsdorf.

 

Lesen Sie den gesamten Artikel in Ausgabe 2/2016!