Die Sagen- & Märchenstraße Mecklenburg Vorpommern

drittes petermaennchenfest 2009 Schwerin

Was ist das für eine Straße in Mecklenburg-Vorpommern, wo fängt sie an und wo endet sie? Davon habe ich noch nie was gehört? Dann wird es aber Zeit, ich sehe in deinem Gesicht etwas Ratlosigkeit.
Ach ja, lieber Leser, du kannst mich ja gar nicht sehen. Gestatte mir, dass ich mich vorstelle. Ich bin der Geist Dieter aus dem Schloss Dreilützow und spuke da schon viele Jahrhunderte. Ich wohne auf dem Dachboden und gehöre auch zur Sagen- und Märchenstraße und kann dir die Fragen beantworten. Dazu müssen wir zurück ins Jahr 2009. Da begann alles mit der märchenhaften Straße. Ich mache es mir inzwischen auf deiner rechten Schulter, lieber Leser, bequem beim Erzählen. Wenn das Ohr krabbelt, das bin ich, der liebe Geist Dieter.

Nun aber zur Geschichte: Es war an einem frostigen Tag, als sich die Mitglieder einer Arbeitsgruppe in Schwerin trafen. Es war, um genau zu sein, der 25.11.2009, als sich der Verein gegründet hat. Die Gründungsmitglieder hatten viele Ideen, wie man den Touristen und Einheimischen auch im Hinterland weit ab von den touristischen Hochburgen unser schönes Land Mecklenburg sagen- und märchenhaft präsentieren kann...

Lesen Sie den gesamten Artikel in Ausgabe 3/2015!


aktuelle Ausgabe

Verlag

Mecklenburger-Buchverlag